Google
Mein beruflich-akademischer Weg zum Wirtschaftsinformatiker

Blog, Prozedurale Programmiertechnik, Semester 01

Semester_01 – Tag 13 – Prozedurale Programmiertechnik

Prozedurale ProgramiertechnikDiesen Freitag haben wir in „Prozedurale Programmiertechnik“ das erste Mal programmiert!

Die Hausaufgabe, die wir aufbekommen hatten, wurde allerdings nicht besprochen, genauso wenig wie man Funktionen, Unterprogramme und Prozeduren in Struktogrammen darstellt. Fand ich etwas schade, aber man kann nicht alles haben. Fällt wohl unter „do it yourself!“.

Kurze Einführung

Der Dozent zeigte uns in den Folien erstmal, wie man strukturiert programmiert, Kommentare einfügt, dass Variablennamen sprechend sein sollten, etc..
Also alles, was für eine saubere und nachvollziehbare Programmierung vonnöten ist. Danach erklärte er uns, was Variablen sind, dass man vorher den Datentypen bestimmen muss, dass sie veränderbar sind und sie zur Verarbeitung von Operationen genutzt werden.

Compiler und Texteditor

Danach ging es ans Programmieren selbst.
Dazu sollten wir uns vorab den Compiler „MinGW“ und „Notepad++ portable“ herunterladen und installieren, um rudimentär loslegen zu können. Und da hatten viele schon ihre Probleme, denn

  1. hatte einige sich nicht vorbereitet, sprich: weder Compiler noch Notepad++ war vorhanden
  2. der Compiler arbeitete nicht so, wie man sich das vorstellte

Mein Problem war das 2te!
Die Sourcecodes liessen sich nur im Installationsverzeichnis von MinGW kompilieren und die Executives (*.exe) landeten auch nur dort. Alles Andere, was ich in die DOS-Box an Kommandos eingegeben hatte, hat der Compiler nicht akzeptiert! Das hat mich eine Menge Zeit gekostet (deinstallieren, reinstallieren, ausprobieren), bis ich mich diesem „Gezicke“ des Compilers untergeordnet habe, um nicht noch mehr den Anschluss an der Thematik zu verpassen. Also: Vorab mal testen, ob und wie das „manuelle Kompilieren“ funktioniert.

Ganz klassisch schrieben wir erstmal ein kleines Progrämmchen zur Ausgabe von „Hallo Welt!“.
Anhand des Codes dazu visualisierte er nochmal das strukturierte Arbeiten mit „C“.

Datentypen

Weiter ging es mit Datentypen, welche ich hier nicht direkt wiedergebe. Ein gutes Tutorial zu „C“ habe ich hier gefunden, was alles Notwendige recht gut erläutert: C-Tutorial

Übungsaufgaben

Nachdem er alles soweit erklärt und gezeigt hatte, gab er uns Übungsaufgaben:

1. Definieren Sie eine Konstante mit dem aktuellen Umsatzsteuersatz.
2. Ermitteln Sie aus einem Nettowert die Umsatzsteuer!
3. Ermitteln Sie aus einem Nettowert den Bruttowert!
4. Ermitteln Sie aus einem Bruttowert den Nettowert!
5. Ermitteln Sie aus einem Bruttowert die Umsatzsteuer!
6. Ermitteln Sie aus einer Umsatzsteuer den Nettowert!
7. Ermitteln Sie aus einer Umsatzsteuer den Bruttowert!
8. Ermiteln Sie aus einem Brutto-und einem Nettowert den Umsatzsteuersatz!

Alle habe ich, dank des Compilers, nicht geschafft. Zudem brauche ich immer etwas länger, bis meine Code-Zeilen tun, was sie sollen.

Fazit

Aufgrund der Compiler-Probleme habe ich ca. 20 bis 30 Minuten der Vorlesung verpasst und humpelte hinterher. Dann war das Kompilieren jedes Mal ein Graus, was ich mir nicht mehr antun will. Ich organisiere mir jetzt was „Anständiges“! 🙂
Ansonsten war die Vorlesung recht chaotisch und am Ende zeigte er uns irgendwelche Art an Ausgabemöglichkeiten, wie man was in welcher Form ausgeben kann. Das war viel zuviel und ohne es selbst umgesetzt zu haben, nicht „mal eben“ aufzunehmen, sprich: überflüssig!
Wer noch nie programmiert hat, wird es so zumindest nicht verstehen. Ich habe vor Jahren mal programmiert, aber so manchen Erklärungen konnte ich nicht so ganz folgen… an dieser Stelle sei allen Neulingen gesagt:
Kaufe Dir ein Buch oder suche nach verständlichen Tutorials (bspw. youtube) und hocke Dich zwei bis vier Stunden pro Woche hin, probiere herum und lerne auf diesem Weg. Ansonsten wird es echt übel… ich werde es so machen (müssen)!

Hinterlasse eine Antwort

FOM – Frankfurt am Main


Größere Kartenansicht

Registered @ …

blogoscoopBlogs BlogverzeichnisFreizeit und Unterhaltung Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblogtotal.de - Social Networking Blog Top Liste - by TopBlogs.de


Online News Artikelfoxload.com